Na? Endlich hier her gefunden?

So, hier ist sie nun, meine Homepage. Damit ich auch endlich eine habe und nicht immer peinlich mit den Schultern zucken muss wenn ich danach gefragt werde. Wie konnte ich bisher nur ohne auskommen … ;-)

Die Themen der Seite stehen rechts. Anklicken kannst Du ja wohl selber, sonst wärst Du ja nich bis hierher gekommen.

Ach ja, diese Homepage wird wohl eine ewige Baustelle sein. Erstens weil meine Zeit viel zu knapp ist um immer alles aktuell zu halten und zweitens weil mir auch immer neue Ideen kommen, die man ja auch noch umsetzen könnte. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also durchaus.

Änderungsvorschläge, Tipps und Kritik sind jederzeit willkommen. Einfach auf eMail klicken und mir schreiben.

Eine Lanze brechen für den Gutenberg-Editor

WordPress-Logo

In den letzten Jahren bin ich ja leider wenig zum Bloggen gekommen, weshalb das Thema Gutenberg-Editor und dessen Weiterentwicklung etwas an mir vorbei gegangen ist. Die ersten Entwicklungen und Problemchen beim produktiven Einsatz habe ich noch mitbekommen und war damals deshalb erst mal beim Classic-Editor geblieben. Mit WordPress 5.0 wurde Gutenberg zum Standardeditor, trotz dass dies offensichtlich immer noch reichlich Zündstoff für Diskussionen lieferte.

(mehr …)

Tschüß Apple Podcasts, hallo Downcast!

Downcast-Logo

Ich bin gerne Apple-Nutzer (Fan würde ich mich nicht unbedingt nennen), weil deren Lösungen einem das Leben durchaus einfacher machen können und, wenn man mehrere, verschiedene Geräte hat, sehr gut und eigentlich relativ problemlos zusammenspielen. Eigentlich. Außer bei der Podcasts-App. Die scheint man irgendwie bei Apple nicht so recht zu mögen, weil es da in den letzten Jahren immer mal wieder Probleme gab, weil irgendwas geändert wurde. Vielleicht ist die Podcasts-App auch das Projekt, was die Azubis betreuen dürfen. Man weiß es nicht so genau…

(mehr …)

Mein fotografischer Jahresrückblick auf 2018

Kalender-Logo

Wie immer zu spät: Mein Jahresrückblick!

2018 war ich zwar fotografisch relativ häufig unterwegs, aber erstaunlicherweise sind es doch ca. 20% weniger Bilder als im Vorjahr geworden. Naturfotografie lässt sich halt nicht erzwingen, manchmal trägt man halt nur das ganze Foto-Geraffel ne Runde spazieren und macht dann doch kein einziges Bild. Und manchmal ist man auch froh, wenn das Wetter nicht mitspielt und man früh im warmen Bett liegen bleiben kann. So wie meistens im letzten Herbst im Elbsandsteingebirge, als mich so ein blöder Infekt direkt vorm Urlaub niedergestreckt hatte.

Bilderauswahl 2018

Ein Highlight war 2018 unser Nordseeurlaub (incl. einem ganzen Tag auf der Hallig Süderoog, da werde ich wohl nochmal extra was schreiben…) im Allgemeinen und die Mondfinsternis mit Blutmond im Speziellen. Das Wattenmeer ist schon eine beeindruckende Landschaft, dahin hat es mich mit Sicherheit nicht zum letzten Mal verschlagen.

(mehr …)