Apple-Logo

Was ist der MacSteiger?

Hm, gute Frage. Eigentlich müsste die Frage sein: Wer ist der MacSteiger? Ich, Mitvierziger, seit 25 Jahren IT-ler. Im Hobby eigentlich eher fotografisch unterwegs.

Warum MacSteiger?

In den letzten 25 Jahren hatte ich ne ganze Menge Betriebssysteme unter den Fingern. Neben Windows und Linux auch einige Exoten (die Älteren werden sich vielleicht noch an OS/2 erinnern) sowie einige Hostsysteme. Nur MacOS war irgendwie noch nie dabei. Nun habe ich mir aus verschiedenen Gründen ein Apple MacBook geschossen und werde mich mal auf das Abenteuer MacOS einlassen. Es wird kein Umstieg werden, weil Windows und Linux definitiv im Hause bleiben werden. Ein Aufstieg auf das “bessere OS” wird es sicher auch nicht. Deshalb das Wortspiel mit Mac und Steiger. Und was Besseres ist mir einfach nicht eingefallen…

Wozu dann der Blog?

Weils geht. Einfach so. Und weils Spass macht. Und weil der Jörg mit seiner Leicakuh mich auf die Idee gebracht hat meine Erfahrungen mit dem Abenteuer Apple und MacOS festzuhalten. Vielleicht findet es ja irgendwann mal einer interessant…

Da ich nicht weiss wie lange ich Lust zum dem Ganzen habe und wie sich das entwickeln wird, und weil das ein Thema ist was irgendwann für mich mal abgeschlossen sein wird, habe ich mich dafür entschieden ein separates Microblog dafür anzulegen. Passt auch ganz gut, weil ich sowieso schon länger mal ein ernsthaftes Projekt mit Jimdo aufsetzen wollte.

Eigentlich wollte ich für das Projekt ein separates Blog bei Jimdo aufsetzen. Nach den ersten Posts habe ich aber gemerkt, das Jimdo zwar ein tolles Tool für statische Webseiten ist, die Blogfunktionen im Gegensatz zu WordPress aber eher rudimentär sind, weshalb ich die Artikel nun doch in meinem Hauptblog veröffentlichen werde.

Markiert in:                    

One thought on “Der MacSteiger geht Online…

  • 1. Dezember 2015 um 13:38
    Permalink

    Finde ich gut. Ob es eine gute Idee ist, für ein eigenes Thema einen eigenen Blig zu eröffnen weiß ich auch noch nicht. Mal sehen…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.