Fotografie-LogoIm Netz kommt in diversen Fotoforen immer wieder die Frage auf welche Canon-Okularverlängerung an welches DSLR-Modell passt. Canon selbst bekleckert sich hier in den bei den Kameras mitgelieferten Handbüchern und Zubehör-Blättern auch nicht gerade mit Ruhm. Eindeutige Aussagen fehlen da leider oft.

Es gibt zwei Modelle, Canon EP-EX15 und Canon EP-EX15 II. Manchmal wird behauptet das die Canon EP-EX15 II der Nachfolger der Canon EP-EX15 wäre, dem ist aber nicht so. Die Behauptung wird noch dadurch unterstützt, das beide Modelle optisch gleich sind und auch kompatible Steckverbindungen besitzen.

Richtig ist aber, das die Canon EP-EX15 für die zweistelligen DSLR’s (10D, 20D, 30D, 40D, 50D) und die Canon EP-EX15 II für die dreistelligen Modelle (350D, 400D, 450D, 500D, 550D, 600D). Für die EOS 60D konnte ich leider keine eindeutige Aussage finden, welche Verlängerung da passt.

Man erkennt auch recht gut, welches Modell das Richtige ist, wenn man die Okularverlängerung mal neben die zugehörige Augenmuschel hält. Die Augenmuscheln der kleineren Modelle sind schmaler. Im Bild oben die Augenmuschel der EOS 40D, darunter eine EP-EX15 II, ganz unten eine EP-EX15.

Canon EP-EX15 vs. Canon EP-EX15 II

Wie schon oben geschrieben, mechanisch und optisch passt das durchaus alles zusammen. Allerdings steht die Augenmuschel der EOS 40D bei Nutzung einer EP-EX15 II an beiden Seiten über, so dass sich dort Ecken bilden, mit denen man gerne an irgendwas hängenbleibt. Auch ist das Einstellrad des Dioptrienausgleichs nicht richtgi abgedeckt und neigt dadurch schneller zum Verstellen.

Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.