Bibble-LogoBisher habe ich zum Kopieren meiner Fotos von der Speicherkarte auf den Rechner das Tool Rapid Photo Downloader genutzt. Das Tool bietet recht umfangreiche Möglichkeiten zum Umbenennen der Dateien während des Kopiervorgangs. Ich habe dies dazu benutzt die Dateien pro Bilddatum in einen separaten Unterordner kopieren zu lassen und dabei die Bildnummer um eine führende Stelle (IMG_1234.CR2 —> IMG_01234.CR2) zu erweitern, damit die Bildnummer immer eindeutig ist. Und nebenbei wird der Dateiname noch komplett in Kleinschreibung umgesetzt.
Im Zuge meines Umstieges von Gnome auf KDE war ich deshalb auf der Suche nach einem Ersatz für Rapid Photo Downloader, welches GTK und die GTK-Python-Bindings benötigt. Auf den ersten Blick dachte ich, das Gwenview bzw. dessen Import-Tool gwenview_importer meine Anforderungen erfüllen könnten. Dies war leider ein Trugschluss. Gwenview bietet zwar eine ganze Menge Import- und Export-Funktionen, leider fehlen jedoch noch einige Möglichkeiten zum Umbenennen von Dateien.

Bei meiner weiteren Suche fiel mir dann irgendwann ein, das ja auch Bibble Dateifunktionen in Jobs anbietet. Bisher habe ich davon keinen Gebrauch gemacht, da ich zu Bibble 4-Zeiten weitestgehend nur die RAW-Konverter-Funktionen von Bibble genutzt hatte. Ein wenig Recherche im Handbuch und im Netz genügte um einen passenden Copy-Job anzulegen. Mein Dank geht hier an afx, der mir im Bibble-Support-Forum beim Beseitigen der Bäume vor dem Wald geholfen und den entscheidenden Tipp für das Übernehmen des Dateipräfix gegeben hat.

Bibble Copy-Job

Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.