Fotografie-LogoDas neue Jahr ist zwar schon wieder einige Tage alt, trotzdem möchte ich noch ein wenig auf 2009 zurückblicken. Das letzte Jahr hat mir fotografisch trotz der relativ geringen verfügbaren Zeit eine Menge gebracht. Der technische Teil ist dabei relativ unspektakulär:

Fotografisch gesehen waren da schon einige Punkte interessanter:

  • Meine Einstellung zum Thema Blitzen hat sich dramatisch geändert. Früher habe ich nur zum Blitz gegriffen um es bei Lichtmangel hell zu machen. Mittlerweile hat sich meine Einstellung dazu doch recht deutlich geändert. Ohne Blitz gehe ich quasi nicht mehr aus dem Haus (fotografisch gesehen). Die Taschensonne ist zu einem meiner wichtigsten und liebsten Werkzeuge geworden, weshalb sich mittlerweile auch schon mehrere Blitze bei mir zuhause fühlen dürfen (Tendenz steigend). Die wichtigste Erkenntnis bei dem ganzen Thema war für mich, das Blitze dafür da sich das Licht in den Mengen in denen man es benötigt dahin zu bekommen wo man es braucht. Mit hell und dunkel hat das erst mal relativ wenig zu tun. Die beiden oben genannten Bücher haben an diesen Erkenntnissen einen nicht unwesentlichen Anteil.
  • Blitze muss man nicht zwingend automatisch regeln lassen. Manuelles Steuern von Blitzen ist kein Hexenwerk und die Ergebnisse werden dabei deutlich vorhersehbarer und konstanter. David Hobby lässt grüßen.
  • Mit ner Handvoll Kompaktblitze und einigem Zubehör kann man ne Menge erreichen und viel Spaß haben.
  • Das 85er Canon ist ne geile Linse. Hätte ich mir schon viel eher zulegen sollen.
  • Menschen, vor allem Kinder, sind dankbare Motive.

Mit guten Vorsätzen für 2010 werde ich mich nicht all zu weit aus dem Fenster lehnen. Wie so oft wird das Jahr schneller rum sein als gedacht. Was ich mir aber fotografisch und für dieses Blog fest vorgenommen habe:

  • Ich will mich weiter mit dem Thema Blitzen befassen. Das Thema lässt mich einfach nicht los.
  • Es sollen endlich mehr meiner Fotos den Weg an die Wände unserer Wohnung finden.
  • Es soll für 2011 wieder mal einen selbstgemachten Fotokalender geben.
  • Die letzten Altlasten meiner bisherigen Webseite sollen endlich in das Blog umgezogen werden.
  • Die Bildergalerien meiner bisherigen Webseite will ich zu Google Picasa umziehen. Ein Teil davon liegt ja schon da.
  • Es sollen endlich wieder einmal ein paar neue Bildergalerien online gestellt werden. Futter dafür hat sich genügend auf meinen Platten angesammelt.
  • Das Blog als Ganzes soll noch “runder” werden. Ok, ne ganze Menge dafür habe ich schon in den letzten Tagen erledigt.
  • Das Blog soll wieder regelmäßiger mit Beiträgen und vor allem Bildern versorgt werden.
  • Meine ganzen Bildbestände sollen zentral in Bibble 5 katalogisiert und verschlagwortet werden. Da werde ich aber wohl noch ein paar Wochen warten müssen, bis Bibble 5 endlich die Altdaten aus Bibble 4 einlesen kann. Sonst darf ich die Hälfte meiner Fotos nochmal neu verschlagworten. Bei der Gelegenheit muss auch gleich mit kräftig ausgemistet werden. Ich habe da einfach noch zu viel Bilder- bzw. Datenmüll auf den Platten.

Mal sehen was ich nächstes Jahr um diese Zeit davon als erledigt abhaken kann. Einiges davon hatte ich mir eigentlich schon für 2009 vorgenommen….

Markiert in:                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.