Laut pro-linux.de hat sich Sachsen-Anhalt zum Einsatz Offener Standards bekannt. Man will in Zukunft mehr auf offene Dateiformate und plattformunabhängige Open Soure-Lösungen setzen um Abhängigkeiten von Anbietern und Betriebssystemen zu reduzieren. Finde ich lobenswert. Vielleicht nimmt sich der Sächsische Landtag das ja mal als Beispiel vor.

Die Nachbarn machen es wieder mal vor….
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.